Prof. Dr. Christian Kalhöfer

Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

Professor Christian Kalhöfer studierte in Kaiserslautern und Kingston, Ontario, Wirtschaftsingenieurwesen.

Nach einigen Jahren an der Technischen Universität Kaiserslautern und seiner Promotion ging er als Professor für Finanzwirtschaft an die Deutsche Universität in Kairo und leitete dort die Abteilungen für Finanzwirtschaft und Rechnungswesen/Controlling. Von 2011 bis 2013 lehrte er Finanzwirtschaft an der American University of Paris.

Darüber hinaus ist Professor Christian Kalhöfer seit vielen Jahren in der Weiterbildung von Führungskräften des Bankgewerbes tätig und dabei regelmäßig in Mitteleuropa, Afrika und Asien unterwegs. Auch dem Genossenschaftssektor ist er seit vielen Jahren, unter anderem über die ADG, als Dozent in der Führungskräfteausbildung verbunden.

Professor Christian Kalhöfer ist für die inhaltliche Konzeption und die methodische Gestaltung der Masterstudiengänge verantwortlich und begleitet Sie auf dem Weg zu Ihrem erfolgreichen Masterabschluss.

Aktuelle Forschungsthemen:

  • Auswirkungen ethischen Verhaltens auf die Bankrentabilität
  • Der Einfluss aufsichtsrechtlicher Veränderungen auf das Geschäftsmodell und die Rentabilität von Banken
  • Geschäftsstrategien in der Niedrigzinsphase
  • Risikoadjustierte Performancemessung mit WACC und RORAC
  • Carry Trades bei fixierten Wechselkursen

  • Vita
    • seit 2013: Inhaber der Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre – Schwerpunkt Finanz- und Bankwirtschaft an der Steinbeis-Hochschule, Akademische Leitung der ADG Business School.
    • 2011 bis 2013: Professor für Finance an der American University of Paris, International Business Department.
    • 2006 bis 2011: Professor für Finance an der Deutschen Universität in Kairo, Leitung der Abteilungen für Finanzwirtschaft und Rechnungswesen/Controlling.
    • 2002 bis 2006: Hochschulassistent am Lehrstuhl für Finanzdienstleistungen und Finanzmanagement, Universität Kaiserslautern.
    • Promotion: Ebenfalls an der Universität Kaiserslautern mit einer Arbeit über die Anwendung der Marktzinsmethode in Lebensversicherungsunternehmen.
    • Studium: Wirtschaftsingenieurwesen mit technischer Fachrichtung Maschinenbau an der Universität Kaiserslautern und der Queen’s University Kingston, Ontario, mit den Schwerpunkten Finanzwirtschaft, Controlling, International Business und Kraftfahrzeugtechnik.
  • Module
    • Finance
    • Finanzwirtschaft: Derivate, Kapitalmarkttheorie
    • Banksteuerung: Banksimulation boss, Kalkulationssysteme
    • Integrationsmodul: Finance & Banking
    • Investition, Finanzierung & Controlling
    • Portfoliomanagement & Derivate
  • Publikationen

Zurück zur Übersicht

(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', "UA-3719802-17", 'auto', { anonymizeIp: true }); ga('send', 'pageview');