Systematische Verzahnung von Theorie und Praxis

Über vier Stufen werden an der ADG Business School Theorie und Praxis im Studium systematisch verzahnt:


Lernen & Anwenden

Unser Fokus der Wissensvermittlung ist das Können in der Praxis und nicht die reine Anhäufung theoretischen Know-hows. Deshalb führt unser Studienaufbau systematisch vom Lernen zur praktischen Anwendung im Unternehmen.



Reflektieren & Diskutieren

Wissensanalyse erfolgt am besten im intensiven Austausch mit Partnern, die mit praktischen Themen und Fragestellungen vertraut sind! Deshalb lehren an der ADG Business School ProfessorInnen und Lehrbeauftragte, die in beiden Welten zu
Hause sind – in Wissenschaft und Praxis.



Ideen entwickeln & Wissen transferieren

Trends erkennen, flexibel auf Veränderungen reagieren und Innovationen generieren – darin fördern wir unsere Studierenden während des gesamten Studiums. Der Wissenstransfer in die unternehmerische Praxis steht deshalb im Vordergrund. In den individuellen Projekten beweisen die Studierenden durch die integrierten Projektarbeiten und Thesis, dass sie Wissen praktisch anwenden und tragfähige Lösungen sowie Konzepte für ihr Haus entwickeln können.



Das Ziel: Innovation, Wachstum & Mehrwert schaffen

Mit dem Leistungsnachweis des erfolgreich im Unternehmen realisierten Projekts schaffen unsere Studierenden einen besonderen Mehrwert für ihre Unternehmen. Sie qualifizieren sich dadurch für übergreifende Positionen. Unternehmerischer und persönlicher Erfolg werden somit verknüpft.