Der Bachelor Business Administration 
Fokus Handel

#HandelDerZukunft


Das lernst Du

In einem sich rasch wandelnden Wirtschaftsumfeld und mit Veränderung der Rahmenbedingungen steigt der Wettbewerbsdruck auf Handelsunternehmen. Unternehmerische Entscheidungen müssen immer stärker an Kundenwünsche angepasst werden. Das Thema Nachhaltigkeit spielt eine immer wichtigere Rolle: nachhaltige Produkte, nachhaltige Unternehmen, nachhaltige Konzepte. Online-Shopping gewinnt stetig an Prägnanz. Um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben, sind neue Strategien sowie innovative Ideen gefragt.



  • Bei uns erhältst du die erforderliche akademische Qualifikation mit handelsspezifischer Expertise. Der Fokus Handel legt wertvolle betriebswirtschaftliche Grundlagen, insbesondere für Studenten aus dem Groß- und Einzelhandel. Wir bereiten dich auf anspruchsvolle und zukunftsfähige Aufgaben in Management und Führung vor.

Das Curriculum

Durch die enge Verknüpfung betriebswirtschaftlicher Grundlagen mit aktuellem Spezialistenwissen und praxisnahem Know-How bereiten wir dich optimal auf deine zukünftigen Herausforderungen vor.

  • Management Foundation (1. bis 4. Semester)
    • Managementorientierte Betriebswirtschaftslehre 
    • Mathematik
    • Gesellschafts- & Handelsrecht 
    • Innovation & Technologie 
    • Volkswirtschaftslehre
    • Projektmanagement 
    • Organisationsmanagement 
    • Personalmanagement
    • Statistik
    • Financial & Management Accounting
    • Marketing
    • Kompetenzentwicklung
    • Recht & Steuern
    • Investition, Finanzierung & Controlling
    • Unternehmensführung
    • Internationales Management
  • Fokus Handel (5. und 6. Semester)
    • Einkauf & Logistik
    • Handelscontrolling
    • Kosten & Qualitätsmanagement
    • Handelsmarketing
    • Recht im Handel
    • E-Business
    • Supply Chain Management
  • Projektarbeiten & Transfer
    • Innovation Project
    • Projektstudienarbeit
    • Transfer Project
    • Studienarbeit
    • Bachelor Thesis
0

Die Wege ins Bachelor-Studium

Die Zulassungsvoraussetzungen im Überblick - stell die Weichen für deine Karriere.

  • Dein direkter Einstieg nach dem (Fach-) Abitur

    Abi beendet - und jetzt? Studieren oder doch erst Berufserfahrung sammeln? Diese Fragen brauchst du dir nicht länger stellen! Denn: Das Bachelor-Studium an der ADG Business School verbindet beides und bietet dir damit attraktive Vorteile. Du und dein Unternehmen entscheiden, ob du parallel zum Bachelor-Studium die Berufsschule besuchst und einen Abschluss (z.B. IHK) erwirbst oder du die praktische Ausbildung im Unternehmen über ein Traineeship vorantreibst.

    Zulassungsvoraussetzung:

    • Allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife (schulischer & praktischer Teil) oder fachgebundene Hochschulreife
    • und Ausbildungs- oder Traineestelle in einem Unternehmen
  • Dein nächster Karriereschritt nach (Fach-) Abitur und gesammelter Berufserfahrung

    Du hast nach deinem (Fach-)Abitur bereits Berufserfahrung gesammelt oder eine Ausbildung abgeschlossen und möchtest den nächsten Karriereschritt gehen? Dann bringe deine Karriere mit dem Bachelor-Studium an der ADG Business School auf das nächste Level!

    Zulassungsvoraussetzung:

    • Allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife (schulischer & praktischer Teil) oder fachgebundene Hochschulreife
    • und Angestelltenstelle in einem Unternehmen (auch Selbstständigkeit)
  • Dein Karrierekick mit beruflicher Qualifizierung

    Du hast kein (Fach-) Abitur, sondern dich nach dem Abschluss deiner mittleren Reife für eine Ausbildung entschieden und dabei festgestellt, dass du mit steigender Berufserfahrung dein Wissen akademisch fundiert ausbauen möchtest? Du hast das Gefühl, an einem Punkt in deiner Karriere zu stehen, an dem allein deine Leistungen für den nächsten Schritt nicht ausreichen? Dann nutze die Möglichkeit, als beruflich Qualifizierte/r bei uns im Bachelor-Studium einzusteigen – ohne ein (Fach-)Abitur nachholen zu müssen.

    Zulassungsvoraussetzung:

    • Mittlere Reife, abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens 3-jährige Berufserfahrung im Anschluss
    • oder abgeschlossene Meisterprüfung
    • oder abgeschlossener Bildungsgang zum staatl. geprüften Betriebswirt in einer geeigneten Fachrichtung
    • und Angestelltenstelle in einem Unternehmen (auch Selbstständigkeit)

„Als Leiter eines Edeka-Markts in Kevelaer war ich auf der Suche nach einer idealen Möglichkeit mich nebenberuflich weiterzubilden. Mir war bei meiner Entscheidung besonders wichtig, Familie, Beruf, Studium und Freizeit zu vereinen, sodass keiner dieser Punkte zu kurz kommt. Mit ein wenig Selbstdisziplin und guter Organisation lässt das Studienkonzept der ADG Business School das super zu! Für mich als Führungskraft perfekt, da ich damit kaum Fehlzeiten im Unternehmen habe.“

Björn
Bachelor-Student, Fokus Handel

Die Experten

Axel Hoops, LL.M.

Handelskammer Hamburg

Dipl.-Kffr. Susanne Seichter

Marketingberatung

Prof. Dr. Thomas Vogler


Good to know

1
true
Lebenslanges
Lernrecht
Als Studierender der ADG Business School bedeutet der erfolgreiche Abschluss deines Studiums nicht das Ende deiner Verbundenheit mit unserer Hochschule. Denn wenn du willst, halten wir dich auch weiter auf dem aktuellen Stand von Wissenschaft und Praxis - ein einzigartiges Konzept unserer Hochschule.
Anerkennung von Vorleistungen
Du hast bereits umfangreiche Qualifizierungsmaßnahmen (Studien- bzw. Bildungsgänge sowie Weiterbildungsmaßnahmen) absolviert. Gemäß unserer Rahmenstudien- und -prüfungsordnung können wir diese Vorleistungen im Bachelor-Studium anerkennen. Komme gerne für eine individuelle Beratung auf uns zu.
Optionale Zusatzangebote
Du möchtest deinen Horizont erweitern? Du willst wissen, was es jenseits fachlicher Methoden noch gibt? An unseren zusätzlichen Angeboten und Veranstaltungen kannst du optional zum Studium teilnehmen und dich über die Pflichtmodule hinaus qualifizieren!