Der Bachelor Business Administration 
Fokus Digital Innovation

#DigitalIsTheNewNormal


Das lernst Du

Im Fokus Digital Innovation lernst du nach der betriebswirtschaftlichen Foundation, zentrale Entwicklungen der digitalen Welt von Grund auf kennen und vertiefst dieses Wissen. Außerdem erlernst du Methoden und Techniken, die den Innovationsgeist und die digitalen Kompetenzen fördern und dir helfen, den Mut zu entwickeln neue Wege einzuschlagen.



Zudem bist du in der Lage, das erlernte Fachwissen zu analysieren und kritisch zu reflektieren, um vorübergehende Hypes von den wirklich wesentlichen zukunftsfähigen Trends und Technologien zu unterscheiden.


Das Curriculum

Durch die enge Verknüpfung betriebswirtschaftlicher Grundlagen mit aktuellem Spezialistenwissen und praxisnahem Know-how bereiten wir dich optimal auf deine zukünftigen Herausforderungen vor.

  • Management Foundation (1. bis 4. Semester)
    • Managementorientierte Betriebswirtschaftslehre 
    • Mathematik
    • Gesellschafts- & Handelsrecht 
    • Innovation & Technologie 
    • Volkswirtschaftslehre
    • Projektmanagement 
    • Organisationsmanagement 
    • Personalmanagement
    • Statistik
    • Financial & Management Accounting
    • Marketing
    • Kompetenzentwicklung
    • Recht & Steuern
    • Investition, Finanzierung & Controlling
    • Unternehmensführung
    • Internationales Management
  • Fokus Digital Innovation (5. und 6. Semester)
    • Digitale Technologien
    • Datenanalyse & Datenmanagement
    • Prinzipien der digitalen Wirtschaft
    • Digitale Beschaffung & Produktion
    • Grundladen des digitalen Marketings
    • Digitale Trends & Trendforschung
    • Digitales Innovationsmanagement
  • Projektarbeiten & Transfer
    • Innovation Project
    • Projektstudienarbeit
    • Transfer Project
    • Studienarbeit
    • Bachelor Thesis
0

Die Wege ins Bachelor-Studium

Die Zulassungsvoraussetzungen im Überblick - stell die Weichen für deine Karriere.

  • Dein direkter Einstieg nach dem (Fach-) Abitur

    Abi beendet - und jetzt? Studieren oder doch erst Berufserfahrung sammeln? Diese Fragen brauchst du dir nicht länger stellen! Denn: Das Bachelor-Studium an der ADG Business School verbindet beides und bietet dir damit attraktive Vorteile. Du und dein Unternehmen entscheiden, ob du parallel zum Bachelor-Studium die Berufsschule besuchst und einen Abschluss (z.B. IHK) erwirbst oder du die praktische Ausbildung im Unternehmen über ein Traineeship vorantreibst.

    Zulassungsvoraussetzung:

    • Allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife (schulischer & praktischer Teil) oder fachgebundene Hochschulreife
    • und Ausbildungs- oder Traineestelle in einem Unternehmen
  • Dein nächster Karriereschritt nach (Fach-) Abitur und gesammelter Berufserfahrung

    Du hast nach deinem (Fach-)Abitur bereits Berufserfahrung gesammelt oder im Anschluss eine Ausbildung abgeschlossen und möchtest dich für den nächsten Karriereschritt qualifizieren? Dann lege den Grundstein für deine Karriere mit dem Bachelor-Studium der ADG Business School!

    Zulassungsvoraussetzung:

    • Allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife (schulischer & praktischer Teil) oder fachgebundene Hochschulreife
    • und Angestelltenstelle in einem Unternehmen (auch Selbstständigkeit)
  • Dein Karrierekick mit beruflicher Qualifizierung

    Du hast kein (Fach-)Abitur, sondern dich nach dem Abschluss deiner mittleren Reife für eine Ausbildung entschieden und dabei festgestellt, dass du mit steigender Berufserfahrung dein Wissen akademisch fundiert ausbauen möchtest? Du hast das Gefühl, an einem Punkt in deiner Karriere zu stehen, an dem allein deine praktischen Leistungen für den nächsten Schritt nicht ausreichen? Dann nutze die Möglichkeit, mit deiner beruflichen Qualifizierung bei uns im Bachelor-Studium einzusteigen – ohne das (Fach-)Abitur nachholen zu müssen.

    Zulassungsvoraussetzung:

    • Mittlere Reife, abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens 3-jährige Berufserfahrung im Anschluss
    • oder abgeschlossene Meisterprüfung
    • oder abgeschlossener Bildungsgang zum staatl. geprüften Betriebswirt in einer geeigneten Fachrichtung
    • und Angestelltenstelle in einem Unternehmen (auch Selbstständigkeit)

„Dozenten aus der Praxis vermitteln u.a. Grundlagen der Wirtschaftsinformatik, Geschäftsmodellaufnahmen und Entwicklung, Auswirkungen von Trends oder auch Hintergründe der New Economy. Hervorzuheben sind die Gruppenarbeiten zu den erlernten Inhalten, in denen Auswirkungen von Technologien auf verschiedene Geschäftsmodelle und der grundlegende Unterschied in der Herangehensweise zwischen dem deutschen Mittelstand und schnell gewachsenen Unternehmen der New Economy erarbeitet werden."

Yannik
Bachelor-Student, Fokus Digital Innovation

Die Experten

Prof. Dr. Benedikt von Walter

Professor für Digitale Ökonomie und Management

JProf. Dr. Mario Schaarschmidt

Nicolai Krüger

Universität Osnabrück / pitchnext GmbH

Good to know

1
true
Lebenslanges
Lernrecht
Als Studierender der ADG Business School bedeutet der erfolgreiche Abschluss deines Studiums nicht das Ende deiner Verbundenheit mit unserer Hochschule. Denn wenn du willst, halten wir dich auch weiter auf dem aktuellen Stand von Wissenschaft und Praxis - ein einzigartiges Konzept unserer Hochschule.
Anerkennung von Vorleistungen
Du hast bereits umfangreiche Qualifizierungsmaßnahmen (Studien- bzw. Bildungsgänge sowie Weiterbildungsmaßnahmen) absolviert. Gemäß unserer Rahmenstudien- und -prüfungsordnung können wir diese Vorleistungen im Bachelor-Studium anerkennen. Komme gerne für eine individuelle Beratung auf uns zu.
Optionale Zusatzangebote
Du möchtest deinen Horizont erweitern? Du willst wissen, was es jenseits fachlicher Methoden noch gibt? An unseren zusätzlichen Angeboten und Veranstaltungen kannst du optional zum Studium teilnehmen und dich über die Pflichtmodule hinaus qualifizieren!
(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', "UA-3719802-17", 'auto', { anonymizeIp: true }); ga('send', 'pageview');