Michelle Schreglmann ist Studentin des Monats Mai

Unsere Studentin des Monats im Mai, Michelle Schreglmann, ist erst vor einem halben Jahr von Nürnberg nach Hamburg umgezogen. Nun studiert sie an unserem Studienstandort in Hannover. Im Interview berichtet sie über ihre Erfahrungen, den Vorteilen des berufsbegleitenden Studiums und ihren Wünschen für die Zukunft.

Stell dich uns doch einmal kurz vor.

Michelle: Mein Name ist Michelle Schreglmann. Ich bin 23 Jahre alt und vor einem halben Jahr von Nürnberg nach Hamburg umgezogen. Meine ersten beiden Semester habe ich am Studienstandort in München absolviert und bin nun nach Hannover gewechselt. Als Baufinanzierungsberaterin bin ich bei der comdirect bank AG tätig.


Warum hast du dich für das Studium an der ADG Business School entschieden?

Michelle: Mein alter Arbeitgeber hat mir die Möglichkeit geboten, an der ADG Business School berufsbegleitend zu studieren. Ich habe mich dann über die Hochschule informiert und super Rezensionen gelesen. Auch die erste Kontaktaufnahme war sehr angenehm.


Was gefällt dir hier besonders gut?

Michelle: Mir gefällt vieles gut: Die kleinen Gruppen, das super Lernmaterial, die netten und bemühten Dozenten sowie die gute Organisation.


Welche Vorteile siehst du in der Verbindung von Studium und Beruf?

Michelle: Die Lerneinheiten sind sehr praxisbezogen und so kann man gut Verbindungen zur täglichen Arbeit herstellen. Da die Dozenten alle aus der Praxis kommen, stellen sie ständig einen Bezug zum Unternehmen dar und verdeutlichen, wie auch wir Studenten bei unserem Unternehmen den Bezug her-/darstellen können. Für mich war zum Beispiel in diesem Semester das Fach Finanzbuchhaltung sehr vorteilhaft, da ich nun vermehrt auch Baufinanzierungen für bilanzierende Selbstständige mache und nun noch mehr aus der Bilanz lesen kann.


Was zeichnet das Studium an der ADG Business School aus?

Michelle: Es ist super organisiert und das gesamte Personal ist sehr bemüht. Vor allem der hohe Praxisbezug und das hervorragende Lernmaterial sprechen für die ADG Business School.


Welche schönen Erlebnisse verbindest du mit deinem Studium?

Michelle: Ich habe Ende letzten Jahres sowohl meinen Wohnort als auch meinen Arbeitgeber gewechselt. Die ADG Business School war super flexibel, kompetent und hat mich hevorragend unterstützt. Dieses Semester konnte ich meine Präsenzen in München besuchen und meine Prüfungen in Hannover schreiben.

Und welches Erlebnis man nicht vergessen darf: Der gemeinsame Oktoberfestbesuch nach der Prüfung im vergangenen Jahr. :)


Worauf freust du dich am meisten, wenn die Präsenzen anstehen?

Michelle: Natürlich darauf, die anderen Studenten zu sehen und auch einmal ein bisschen Studentenleben zu haben. :)


Was hat dir bislang am Studium am besten gefallen?

Michelle: Der hohe Praxisbezug, der auch komplexere Themen einfach verstehen lässt.


Wie schaffst du einen Ausgleich zum Studium und Beruf?

Michelle: Ich nehme mir bewusst Auszeiten für mich selbst, wo ich raus an die Elbe oder das Meer gehe – ohne iPhone einfach mal die Ruhe genießen. Außerdem schafft das Fitnessstudio den restlichen Ausgleich für mich.


Welche Ziele hast du für die Zukunft?

Michelle: Nach dem Studium möchte ich gerne in die Personalführung wechseln und ggf. auch noch ein Masterstudium anschließen. Und ganz klar mit 30 der Porsche. ;)


Welche Tipps und Tricks hast du für ein erfolgreiches berufsbegleitendes Studium?

Michelle: Bewusste Auszeiten nehmen. Und auch wenn es schwer ist, früh genug anfangen. Ich fange immer schon rechtzeitig vor der Präsenz an, die Unterlagen langsam durchzuarbeiten oder ich mache mir Lernpläne. So kann man auch mal ein paar Tage Pause einplanen.


Was möchtest du in deinem Leben unbedingt einmal gemacht haben?

Michelle: Ich möchte gerne schon bald alle Kontinenten bereist haben. Vor allem möchte ich gerne einmal für längere Zeit nach China reisen.