ADG Business School Newsletter

am 24. Februar hat die ADG Business School an der Steinbeis-Hochschule Berlin ihr erstes Forum "PersonalPerspektiven" mit knapp 50 Teilnehmern auf Schloss Montabaur veranstaltet.

In unserem Sondernewsletter fassen wir die Ergebnisse des Forums für Sie zusammen und geben Ihnen einen Ausblick auf kommende Veranstaltungen der ADG Business School zu diesem spannenden Themenfeld.

Wir wünschen Ihnen viel Freunde beim Lesen!

Ihr Team der ADG Business School

Besuchen Sie uns doch auch mal auf Facebook, Google+ oder Twitter.

Wird dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie bitte hier.
Hallo,

am 24. Februar hat die ADG Business School an der Steinbeis-Hochschule Berlin ihr erstes Forum "PersonalPerspektiven" mit knapp 50 Teilnehmern auf Schloss Montabaur veranstaltet.

In unserem Sondernewsletter fassen wir die Ergebnisse des Forums für Sie zusammen und geben Ihnen einen Ausblick auf kommende Veranstaltungen der ADG Business School zu diesem spannenden Themenfeld.

Wir wünschen Ihnen viel Freunde beim Lesen!

Ihr Team der ADG Business School

Besuchen Sie uns doch auch mal auf Facebook, Google+ oder Twitter.

I
Erstes Forum "PersonalPerspektiven" – Ein Rückblick
I
I

Unter dem Titel "PersonalPerspektiven" hatte die ADG Business School an der Steinbeis-Hochschule Berlin Ende Februar zum Forum auf Schloss Montabaur eingeladen. Knapp 50 Personalverantwortliche, Studierende und Interessierte nutzten die Gelegenheit, um sich mit den neuen Herausforderungen auf dem Arbeitsmarkt auseinanderzusetzen. Gemeinsam erarbeiteten sie Bildungs- und Bindungswege, die sowohl für Arbeitgeber als auch junge Potentialträger langfristig attraktiv und erfolgsversprechend sind.

Mehr über das Forum erfahren...
I
Prof. Christian Scholz im Interview zur Generation Z
 
Umdenken als Schlüssel zum Erfolg
III

Prof. Christian Scholz von der Universität des Saarlandes erforscht intensiv die Generation Z, deren Werte sowie ihre Einstellung zur Arbeitswelt und die daraus resultierenden Auswirkungen für den Arbeitsmarkt. Im Interview mit der ADG Business School steht er Rede und Antwort zu diesem Thema und erklärt, warum für Unternehmen eine klare Personalstrategie zum Umgang mit der neuen Generation so wichtig ist.

 
III

Während früher das Gehalt als wesentlicher Treiber bei der Entscheidung für einen Arbeitgeber galt, ist es heute die wahrgenommene Unternehmenskultur. Das stellten die beiden Top-Experten Christoph Fellinger und Marcus K. Reif im Rahmen ihres Vortrags heraus. Mehr denn je sei diese der Schlüssel zu den Human Resource-Variablen Fluktuation, Mitarbeitercommitment und -zufriedenheit sowie Motivation und Effektivität. Arbeitgeber und Unternehmen stehen deshalb vor neuen kulturellen Herausforderungen.

Videointerview ansehen Weiterlesen...
I
Personaler und Potentialträger erarbeiten ein ideales Zukunftsbild
 
Nach dem Forum ist vor dem Forum – So geht es weiter…
III

Im Rahmen sogenannter Zukunftswerkstätten zu den Themen „Wie du mich gewinnst“ und „Wie du mich bindest – Wie du mich verlierst“ wurden die Teilnehmer des Forums selbst aktiv. Gemeinsam mit den beiden Top-Experten Christoph Fellinger und Markus K. Reif stellten sie ihre Erwartungen und Herausforderungen vor, diskutierten ein ideales Zukunftsbild und erarbeiteten gemeinsam erste Schritte, wie ihre Visionen konkret umgesetzt werden können. Hier stellen wir Ihnen die daraus entstandenen Ansätze vor.

 
III

Im kommenden Jahr veranstaltet die ADG Business School erneut ein Forum unter dem Titel "PersonalPerspektiven". Auch in 2017 sollen Personalverantwortliche und junge Nachwuchskräfte wieder die Möglichkeit erhalten, sich auf Augenhöhe auszutauschen. Darüber hinaus sind sogenannte "Get-togethers" zum Informations- und Erfahrungsaustausch unter Arbeitgebern zu verschiedenen Themenschwerpunkten geplant. 

Ergebnisse anschauen Lesen, wie es weitergeht...
I
 
I
 
I

Herausgeber und inhaltlich Verantwortlicher:

ADG Business School an der Steinbeis-Hochschule Berlin
Schloss Montabaur
56410 Montabaur
Telefon: (02602) 14- 444
E-Mail: info@adg-business-school.de
Geschäftsführung: Dipl.-Kaufmann Axel Gürntke (MBA), Dipl.-Betriebswirt (BA) Carsten Rasner
Gerichtsstand: Stuttgart USt.-Id.-Nr.: DE 273212820

Redaktion:
Ursula Pelzl (V.i.S.d.P. gemäß §6 TMG MDStV)
Katja Schmitz