Zwei neue Gesichter auf Schloss Montabaur

10.12.2018
Es gibt Zuwachs an der ADG Business School: Seit kurzem sind Kathrin Rixen (Kundenberatung und Vertrieb) sowie David Becker (Studienorganisation und -administration) mit an Bord. Damit ihr die beiden ein wenig besser kennenlernt, geben sie im Interview einen kleinen Einblick und verraten u.a., was sie bisher gemacht haben.

Was habt ihr gemacht, bevor ihr zur ADG Business School gekommen seid?

Kathrin: Nach meinem Abitur habe ich eine Ausbildung zur Bankkauffrau absolviert und daran mein BWL-Bachelorstudium in Münster angeschlossen. Danach hat es mich erst einmal nach Frankfurt verschlagen, wo ich zwei Jahre im Recruiting bei einer Personalberatung gearbeitet habe.

David: Meine Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement habe ich im Frühjahr 2017 abgeschlossen. Seitdem war ich bis zum Sommer dieses Jahres in meinem Ausbildungsunternehmen für die Organisation und Koordination von Weiterbildungsveranstaltungen für Zahnärzte zuständig.


Worauf freut ihr euch am meisten bei eurer neuen Aufgabe an der ADG Business School?

Kathrin: Zum einen bin ich auf die neuen, spannenden Aufgaben gespannt, die der Vertrieb und die Beratung mit sich bringen. Und zum anderen freue ich mich natürlich, Teil des Teams der ADG Business School zu sein und alle Kolleginnen und Kollegen kennenzulernen.

David: Ich freue mich auf abwechslungsreiche und interessante Aufgaben sowie den Kontakt mit den Studierenden.


Was macht ihr nach getaner Arbeit, um vom Arbeitsalltag abzuschalten?

Kathrin: Das ist ganz unterschiedlich: Manchmal mache ich noch Sport zum Ausgleich, manchmal genieße ich aber auch einfach ein gutes Glas Wein nach einem anstrengenden Tag.

David: Um nach der Arbeit abzuschalten, verbringe ich die Zeit am liebsten bei gutem Essen und einer spannenden Serie zusammen mit meinen besten Freunden.


Was müssen wir sonst noch über euch wissen?

Kathrin: Ich bin in Koblenz geboren und aufgewachsen und freue mich, jetzt wieder in meiner Heimat zu sein.

David: Ich bin ein riesiger Fan von Süßkram jeglicher Art.


Wie sehen eure Pläne für die Zukunft aus?

Kathrin: Zunächst möchte ich erst einmal gut im neuen Job ankommen und mich in meine neue Rolle einarbeiten. Privat ziehe ich mit meinem Mann im Februar endlich von Frankfurt  zurück nach Koblenz.

David: Momentan steht die Arbeit hier an der ADG Business School an erster Stelle. Was die Zukunft sonst noch so für mich bereithält, steht in den Sternen.