Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps.
Statistik-Cookies helfen uns als Webseiten-Betreiber zu verstehen, wie unsere Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen über das Nutzerverhalten gesammelt und ausgewertet werden (inkl. Reichweiten-Analyse).
Wir möchten Videoinhalte der Anbieter YouTube sowie Vimeo einbinden, für deren individuelle Nutzung Cookies erforderlich sind.
Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

3. Forum PersonalPerspektiven liefert neue Impulse für die digitale Personalentwicklung

19.12.2017
Bereits zum dritten Mal veranstaltet die ADG Business School an der Steinbeis-Hochschule Berlin ihr Forum PersonalPerspektiven, das erneut Personaler, Top-Experten und Studierende an einen Tisch bringt. Am Mittwoch, 28. Februar 2018 (10 - 17 Uhr), dreht sich auf Schloss Montabaur alles um das Thema „Neue Wege der Personal- und Kompetenzentwicklung in digitalen Zeiten – die Chance für kleine und mittelständische Unternehmen“.

Rasante, durch technologischen Fortschritt geprägte Veränderungen und zunehmender Innovationsdruck führen in Unternehmen immer mehr zu der Notwendigkeit, Produkte, Prozesse und Geschäftsmodelle auf den Prüfstand zu stellen und mit digitalen Technologien weiterzuentwickeln.

Es entstehen neue Kompetenzanforderungen an Mitarbeiter, die für die Beherrschung dieser dynamischen Veränderungen unerlässlich sind. Gleichzeitig verlangen Mitarbeiter verstärkt nach Weiterbildungs- und Qualifizierungsangeboten, die berufliche Tätigkeit und Privatleben optimal miteinander verbinden.

Neue digitale Lernformate und Medien eröffnen die Möglichkeit für Unternehmen, Mitarbeiter zukunftsgerichtet zu qualifizieren und Weiterbildungsangebote zu jeder Zeit, an jedem Ort und zu jedem Thema mit individueller Anpassung an persönliche Rahmenbedingungen und Anforderungen anzubieten.

Im Rahmen des 3. Forums PersonalPerspektiven erhaltet ihr neue Impulse für eure digitale Personalentwicklung. Es erwarten euch anregende Impulsvorträge und innovative Workshops. Profitiert darüber hinaus von einem aktiven (Erfahrungs-)Austausch untereinander und erhaltet konkrete Beispiele und Ergebnisse, die ihr direkt nutzen könnt.

Und das Beste: Für unsere Studierenden ist die Teilnahme kostenfrei. Meldet euch gleich an!

 

Folgende Themen erwarten euch:

  • Personalentwicklung 4.0 – Trends und Tendenzen im Rahmen der Digitalisierung: Wie die Digitalisierung der Arbeitswelt die Mitarbeiterentwicklung verändert und welche Möglichkeiten und Effizienzsteigerungspotenziale sich dadurch für euch eröffnen.
  • Siegen im Kampf um die besten Talente durch Online-Lernen: Welche Chancen sich durch Online-Lernen für die fachliche und persönliche Weiterentwicklung von Mitarbeitern ergeben und wie ihr dies unkompliziert in euren Unternehmensalltag implementieren könnt.
  • Digitalisierung live erleben: Welche innovativen Lösungen und Praxisbeispiele es bereits gibt und wie sie eingesetzt werden können.

Für weitergehende Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Profilbild
Katja Kranz
Dipl.-Kauffrau (FH)
Leitung Beratung & Vertrieb

Tel.: (02602) 14-320

Frage direkt an die Autorin

Sie möchten Katja Schmitz direkt zu diesem Thema befragen, oder eine Anmerkung senden? Nutzen Sie unser Formular, Ihre Frage geht direkt an den Autor und wird nicht veröffentlicht.